Die Vorteile professioneller Steuerberatung und was ich Ihnen anbiete:

Sie haben keine Zeit, sich um Ihre Steuererklärung und andere steuerliche Belange zu kümmern? Ich helfe Ihnen gerne! Auch falls Sie einfach keine Lust dazu haben oder es Ihnen lieber ist, wenn sich eine Expertin um dieses komplexe Thema kümmert – nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich biete Ihnen kompetente, fachkundige Beratung, transparente Preise und absolute Verschwiegenheit.

Für Privatleute und Kleingewerbetreibende

Zu meinen Standardleistungen gehört die Erstellung von Steuererklärungen für alle Steuerarten. Einmalige oder aktuelle Themen mit Beratungsbedarf sind z.B.:

  • Gestaltungen beim Schenken und Vererben
  • Existenzgründung (Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, Kleinunternehmerwahlrecht, Einweisung in die Belegführung)
  • Baukindergeld
  • Photovoltaik – Aktuelles zu Eigenverbrauch und Stromspeicher

Für Unternehmer

Zu meinen Standardleistungen gehören Finanz- und Lohnbuchhaltung und die Erstellung von Jahresabschlüssen, 4-3 Rechnungen, Steuererklärungen sowie landwirtschaftliche Buchführungen. Außerdem profitieren Sie als Unternehmer auch vom digitalen Belegaustausch zwischen Mandant und Steuerberater, den ich nutze.

Sonderthemen mit Beratungsbedarf sind oftmals „Dauerbrenner“ wie z.B.:

  • Einzelunternehmen oder Einmann-GmbH – was lohnt sich wann
  • Kfz: 1%-Regel, Fahrtenbuch und weitere Alternativen
  • Betriebliche Nutzung von Ehegattengrundstücken

Für gemeinnützige Vereine

Der Vorstand eines Vereins hat es doppelt schwer: Zum einen kann die Vereinsarbeit manchmal anstrengend sein. Und als wenn das nicht schon genug wäre, muss er auch
noch die Steuererklärung für den Verein verantworten.

Es gibt je nach Tätigkeit und Größe des Vereins vielerlei Fragen, die Fachwissen erfordern, um die Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden. Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

  • Wann liegt eine Geld- Sachspende oder Aufwandsspende vor?
  • Wie muss eine korrekte Spendenbescheinigung ausschauen?
  • Wieviel Vermögen darf der gemeinnütziger Verein „anhäufen“?
  • Wann haftet der ehrenamtlicher Vorstand?
  • Für welche Tätigkeiten darf ein Verein Ehrenamtspauschalen bezahlen?
  • Wie viel darf der Verein für seine Mitglieder aufwenden?